Service +49 89 / 381 53 621 (Mo. - Fr. 10 a.m. - 6 p.m.)

   

Häufig gestellte Fragen

Verifizierung der Kreditkartenzahlung
Bereits vorab bedanken wir uns, dass Sie uns mit Ihrer Bestellung Ihr Vertrauen geschenkt haben. Um dieses nicht zu enttäuschen, sind wir gezwungen in seltenen Fällen eine erweiterte Verifizierung durchzuführen. Wie Sie im Folgenden lesen können, dient diese ausschließlich dem Unterbinden von Kreditkartenbetrug. Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit um unser Vorgehen zu verstehen.

Im Internet ist es heutzutage leider innerhalb weniger Minuten möglich, gestohlene Kreditkartendaten zu erwerben. Wir sprechen hierbei von den reinen Daten (Kartennummer, Name, rückseitiger Sicherheitscode). So können die zur Zahlung benötigten Daten bereits gestohlen sein, obwohl der Karteninhaber noch im Besitz der Karte ist und den Datenraub selbst noch gar nicht bemerkt hat. Dieser für Betrüger günstige Umstand sorgt dafür, dass tagtäglich eine Vielzahl von Zahlungsversuchen mit zu Unrecht erworbenen Daten stattfindet.

Um den Schaden sowohl auf unserer, vor allem aber auch auf Seite unserer Kunden so gering wie möglich zu halten, können wir Bestellungen mittels Kreditkarte nur dann erlauben, wenn wir sicher sein können, dass der rechtmäßige Inhaber die Karte, diese wirklich in seinem Besitz hat. Um dies sicherzustellen, benötigen wir vor Ausführung der ersten Aufladung ein Bild welches zeigt, dass sich die genutzte Karte tatsächlich in Ihren Händen befindet. Dazu werden Sie von uns per E-Mail benachrichtigt. Das angeforderte Bild benötigt ausreichende Qualität und es muss ersichtlich sein, dass es sich um ein echtes Foto bzw. eine echte Karte handelt.

Auch die von den Kreditkartengesellschaften geschaffenen Methoden Betrug zu erschweren (3D-Secure und VerifiedbyVisa), bieten für Kreative Betrüger keine ausreichend große Hürde. Aus nachvollziehbarem Grund, können wir die Methoden diesen Schutz zu umgehen nicht im Detail erklären.

Damit Sie sicher sein können, dass wir besonders behutsam mit Ihren Daten umgehen und diesen Nachweis lediglich zur Betrugsprävention benötigen, bitten wir Sie bewusst nicht um ein Foto der gesamten Vorderseite und erst recht nicht um ein Foto von der Rückseite. Von der Vorderseite müssen lediglich Ihr Name und die letzten oder ersten vier Stellen der Kartennummer sichtbar sein. Den Rest dürfen Sie unkenntlich machen, z. B. durch Abdecken oder Schwärzen. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass sich niemand die von Ihnen übermittelten Daten in unbefugter Weise zu Nutzen machen kann.

Der Empfang Ihrer E-Mails ist unsererseits durch SSL-Verschlüsselung gesichert und auch die meisten E-Mail Anbieter (G-Mail, GMX, Web.de, T-Online und Co.) versenden Ihre Nachrichten verschlüsselt. Obwohl durch oben erwähntes Vorgehen ein Missbrauch der von Ihnen übermittelten Daten ausgeschlossen ist, werden Ihre Fotos von uns nicht dauerhaft gespeichert. Einmal verifizierte Kreditkartenbilder werden zeitnah gelöscht.

Sollten Sie diesbezüglich weitere Fragen haben oder Unklarheiten bestehen, zögern Sie bitte nicht uns schriftlich oder telefonisch zu kontaktieren. Für weitere Auskünfte und Beantwortung aller Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Für den Fall, dass Sie mit der Verifizierung nicht einverstanden sind und eine Stornierung Ihrer bereits geleisteten Zahlung wünschen, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen. Erhalten wir innerhalb von 72 Stunden keine Rückmeldung von Ihnen, wird der reservierte Betrag zurückgebucht und steht Ihrer Kreditkarte in voller Höhe wieder zur Verfügung.

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!